Cartron Crème de Cassis de Bourgogne
Cartron Crème de Cassis de Bourgogne
Im Angebot

Cartron Crème de Cassis de Bourgogne

  • --15,99 €
  • Normaler Preis 15,99 € 31,98 € / L | Inhalt 0,5L | inkl. Mwst. zzgl. Versand (4,95€)
    Ab 18 Jahren | Lieferzeit: 2-3 Werktage

    Likör aus Johannisbeeren – voll, rund und samtig mit seidiger Textur 

    Dieser “Creme de Cassis” ist benannt nach dem Firmengründer, und der Johannisbeerlikör ist im wahrsten Sinne des Wortes „fett“. Die Beeren, die Noir de Bourgogne, wachsen an den Hängen des Grand Cru Burgunds bei Nuits-Saint-Georges. Sie werden vollreif im Frühsommer geerntet und sorgen für ein intensives Mundaroma. Die Sorte hat nur einen schmalen Ertrag und wird streng von den lokalen Erzeugern kontrolliert. Achtung, mal kurz aufgeregt! Schwarze Johannisbeeren senken den Blutdruck und helfen beim Detoxen. – Der Signature Likör des Hauses und in seiner Klasse!

    • Die Früchte sind voll mit dem reichen mineralischen Terroir und der Sonne Burgunds
    • Streng kontrollierter lokaler Anbau und Auslese
    • Volles Mundgefühl, fette Textur
    • 19% Vol.

    STECKBRIEF

    Art

    Likör

    Herkunft

    Burgund, Frankreich

    Geschmack

    Schwarze Johanissbeere mit einer voluminösen Süße

    Grundstoff

    Schwarze Johannisbeere aus Burgund

    Besonderheit

    Die für Cartron Creme Joseph ausgewählten schwarzen Johannisbeeren, sind ausschließlich von der edelsten Gattung, der Noir de Bourgogne. Diese Gattung wird mit größter Sorgfalt ausgewählt

    STECKBRIEF

    Art

    Likör

    Herkunft

    Burgund, Frankreich

    Geschmack

    Schwarze Johanissbeere mit einer voluminösen Süße

    Grundstoff

    Schwarze Johannisbeere aus Burgund

    Besonderheit

    Die für Cartron Creme Joseph ausgewählten schwarzen Johannisbeeren, sind ausschließlich von der edelsten Gattung, der Noir de Bourgogne. Diese Gattung wird mit größter Sorgfalt ausgewählt

    Infos zu Joseph Cartron

    Joseph Cartron gründete die Firma 1882 in Nuit-Saint-Georges und belieferte kleine Läden mit seinen Limonaden und Sodas. Auch Liköre wie Maraschino und Cacao wurden damals schon produziert.

    Als Highlight galt von Anfang an die “Double Crème de Cassis” - das ist auch heute noch so.

    Es werden fast ausschließlich regionale Rohstoffe, aus dem Burgund verwendet. Bei einigen Qualitäten ist dies nicht möglich, wie bei grünem Tee oder Melone. Auch bei den Zutaten die importiert werden müssen, wird eine ständige Qualitätsprüfung durchgeführt.

    Schon gewusst? Wissenswertes über Liköre

    Wer bei Likören nur an Eierlikör aus Omas Schrank und extrem künstliche sehr bunte Likörchen denkt, hat die riesen Vielfalt der Likörwelt noch nicht kennen gelernt. Ein Likör kann durch seinen verhältnismäßig hohen Zuckeranteil (mindestens 100 Gramm pro Liter), Cocktails und Longdrinks verfeinern, als Ersatz für neutralen Zucker sein oder aber auch in Wein und Sekt das gewisse etwas verleihen.

    Entdecke die Story von Joseph Cartron